Uni Serien mit Fleckschutz - welche ist die Richtige für mich?

Sander Gala, Loft oder Linea?

Welche Tischdecke ist für mich die Richtige?

Bei den vielen fleckgeschützten Uni-Serien von Sander hat man natürlich beim Kauf die Qual der Wahl: Auf den ersten Blick sehen sie ja alle ziemlich
gleich aus. Aber welche Tischdecke passt wohl am besten auf den heimischen Tisch?

Hier eine kleine Entscheidungshilfe:

Zunächst einmal: Qualitativ sind alle vollkommen gleichwertig. Alle sind pflegeleicht, verfügen über die gleiche wirksame Fleckschutzausrüstung und sind
waschbar bei 60 Grad. Auch vom Gewicht und vom Fall unterscheiden sie sich nur unwesentlich. Also ist es letztlich eine Frage des persönlichen Geschmacks.

 

GALA – die Zeitlose

Sie ist die am feinsten gewebte Tischdecke. Zeitlos und elegant passt sie sich jeder Einrichtung, jedem Tisch und jedem Service an. Dadurch, dass sie selber
eher unauffällig im Charakter ist, macht sie auch alles mit: Sie lässt sich mit der spitzenbesetzten Mitteldecke aus Omas Wäschetruhe genauso kombinieren wie
mit einem rustikalen Gobelin-Tischläufer, das feine Meissner Porzellan steht ihr genauso gut wie das angesagte Designer-Service. Sie passt zu jedem
Einrichtungsstil. Sie ist ein echter Allrounder, eine Tischdecke für alle Fälle.

Sander Gala

 

LOFT – die Trendige

Ihr Gewebe ist ein bisschen auffälliger, weil es mit einem leichten Melange-Effekt aufwartet. Die einzelnen Fasern sind nicht gleichmäßig durchgefärbt, sondern leicht meliert.
Das gibt ihr besonders bei den dunkleren Farben einen trendigen, aussagekräftigen Charakter.  Für das verschnörkelte Vintage-Porzellan ist sie sicher nicht der ideale Begleiter, in einer modernen Wohnung mit klaren
Formen ist die Loft jedoch eine ausgezeichnete Wahl.

Sander LOFT

 

LINEA – die Besondere

Die Linea ist quasi eine Tischdecke mit eingebautem ‘Wow-Effekt’, denn sie ist wirklich etwas Besonderes und springt gleich ins Auge. Mit ihrer halboffenen Struktur erinnert Linea an grob gewebtes Leinen. Sie ist ein klein wenig
durchsichtig, so dass bei einer dunklen Decke ein weißer Tisch (oder ein Moltontuch zum Schutz des Tisches) etwas durchschimmern wird. Durch die luftige Webart ist sie zudem ein wenig leichter als ihre Schwesterserien.  Auch die Linea passt gut in eine moderne Wohnung, aber ebenso zum Landhausstil. Auf einem schönen alten Holztisch zum Beispiel ist sie einfach ein Knaller…

 


Gala, Loft und Linea lassen wir auch im folgenden Video gegeneinander antreten:

 

 

 

Zurück